Das Neue Jahr fängt gut an für Anderson East-Fans! Denn heute erscheint endlich sein neues Album Encore. Produziert und aufgenommen wurde die elf Titel starke Platte überwiegend in Nashvilles legendärem RCA Studio. Am Songwriting beteiligt waren so namenhafte Personen wie Chris und Morgane Stapleton, Ed Sheeran und Aaron Raitiere. Zudem hat sich der Sänger aus Athens, Alabama, an Cover von Willie Nelsons „Somebody Pick Up My Pieces“ und Ted Hawkins‚ „Sorry You’re Sick“ gewagt.

Für East markiert Encore einen Wendepunkt in seiner Karriere. Der talentiere Musiker flog bisher eher unter dem Mainstream-Radar. Doch nachdem sein Song „What Would It Take“ auf dem Soundtrack zu dem Film Fifty Shades Darker erschien, er einen Auftritt bei Jimmy Kimmel Live! sowie bei Late Night With Seth Meyers bekam, ging es bergauf. Sein Song „All On My Mind“ schaffte es an die Spitze der Triple A-Airplay-Charts.

Über sein neues Album sagte East: „Leute werden es lieben oder es hassen, ganz gleich, was du machst, also wollte ich etwas machen, an dem ich Spaß habe. So ist der Titel entstanden. Ich wollte, dass jeder Song wie eine Zugabe ist.“

An den folgenden Terminen könnt ihr Anderson East live erleben; Tickets gibt es u.a. hier:

  • 26. Januar 2018 – Berlin
  • 27. Januar 2018 – Hamburg
  • 28. Januar 2018 – Worpswede

Hört hier das neue Album Encore von Anderson East:

Ähnliche Artikel auf Country & Co.