Knapp zwei Jahre nach seinem Debütalbum Spark hat der Country-Singer-Songwriter Drake White eine neue EP mit fünf Titeln veröffentlicht.

Er wolle nicht so lange warten, bis er ein komplettes Album im Kasten habe, sagte White dem Magazin Sounds Like Nashville. Der Moment sei jetzt, also raus damit!, so der Sänger, Gitarrist und Outdoor-Enthusiast. Warum der letzte Song von Pieces „The Best Is Yet To Come“ heißt, lässt Drake offen. Immerhin verriet der Country-Troubadour, dass er in den letzten zwei Jahren wie verrückt geschrieben habe.

Stilistisch lehnen die neuen Songs von Pieces noch mehr in Richtung Soul als zuvor, beschreibt der 34-Jährige. Womit er sich im aktuellen Trend bewegt. Co-Autoren sind Nashville-Profis wie Josh Osborne (Kacey Musgraves) und busbee (Jason Aldean, Gwen Stefani, Lady Antebellum).

Bei Veröffentlichung seines Debütalbums nannte der Rolling Stone ihn „einen mitreißenden Performer“. Whites angeborene Rootsiness lasse ihn aus dem dicht besiedelten Feld der männlichen Countrysänger herausragen, so das Magazin. Spark eroberte Platz 4 der US-Countrycharts, die Single „Livin The Dream“ erreichte Platz 12 der Radiocharts. Nun ist White zurück, mit einem EP-Highlight im Mai. Unbedingt anhören!

Hört hier rein in Pieces:

Ähnliche Artikel auf Country & Co.