Die Eli Young Band meldet sich zurück mit traditionellem Country-Rock und ihrem neuen Studioalbum Fingerprints.

Elf neue Songs hält das Werk des Quartetts rund um die beiden Namensgeber Mike Eli und James Young bereit. In den zum großen Teil von der Band mitgeschriebenen Songs präsentiert die Formation einen packenden, musikalisch auf höchstem Niveau angesiedelten Country-Rock. Ein Sound, der beide Pole bedient: die Roots des Genres, aber auch den Geist von heute. So klingen Titel wie „Never Again“ nach einem jungen Tom Petty, das dynamische „Drive“ vermählt Melodie mit Power und macht damit seinem Titel alle Ehre, „Saltwater Gospel“ verbreitet gute Laune mit Tiefgang und mit „Skin & Bones“ gelingt der Band – ein weiteres Mal – ein berührendes, absolut kitschfreies Liebeslied.

Gemeinsam mit Nashvilles Top-Produzenten-Team Ross Copperman und Jeremy Stover packen sie die elf neuen Tracks in ein zeitlos sitzendes Klang-Kostüm. Bei der Auswahl der Fingerprints-Titel durften EYB-Fans übrigens ein Wörtchen mitreden, wie Bassist Jon Jones sagt: „Wir haben alle Songs mehrfach live gespielt und uns genau angeschaut, auf welche Tracks unsere Fans ganz besonders abfahren.“ Überhaupt Fans. „Wir verdanken unserer treuen Fan-Gemeinde einfach alles“, sagt Mike Eli, „nur wegen ihnen können wir jeden Tag das machen, was wir lieben und was wir am besten können: Musik machen.“

Hört hier das neue Album Fingerprints