Die erstmals 1955 von Don Gibson aufgenommene Country-Ballade „Sweet Dreams“ ist ein richtiger Evergreen und wurde bisher dementsprechend häufig gecovert. So u.a. von Patsy Cline, Reba McEntire, Tammy Wynette und Emmylou Harris.

Emmylou Harris, die sympathische Sängerin aus Birmingham, Alabama, hat es 1977 geschaft, mit ihrer Version des Songs, die Spitze der Countrycharts zu erklimmen.

Welche Version gefällt euch am besten?

Hört hier „Sweet Dreams“ von Emmylou Harris:

Ähnliche Artikel auf Country & Co.