Ein Vierteljahrhundert ist es her, dass Garth Brooks mit seinem Song „That Summer“ die Countrycharts eroberte und auf der #1 landete.

„That Summer“ erschien im April 1993 als vierte Singleauskopplung seines Albums The Chase, zudem ist der Song auf den Alben The Hits, The Ultimate Hits, The Limited Series und Double Live zu finden und scheint damit wohl auch zu einem von Brooks Favoriten zu gehören. Geschrieben hatte er den Track zusammen mit seiner damaligen Frau Sandy Mahl und Pat Alger.

Im 1996er Fernseh-Special „The Garth Brooks Story“ sprach der Countrymusiker über den Song: „Die Idee zu dem Song kam, als ein Single Mann auf einer Party auf eine verheiratete Frau traf. Sie wurde von dem Mann, mit dem sie da war, ignoriert und so schlichen sich die zwei davon. Allen Reynolds sagte zu mir: ‚Ich verstehe solche Leute einfach nicht. Sowas ist nicht besonders cool‘. Ich dachte, dass er Recht hat. Als ich nachts mit dem Truck nach Hause fuhr, fing ich an zu singen, dass sie ein Bedürfnis hat, sich begehrt zu fühlen. Sandy half mir den Chorus zu schreiben. Eines der Dinge, die ich an ‚That Summer‘ so mag, ist, dass der Song sehr sexy ist“.

Ähnliche Artikel auf Country & Co.