Vor 48 Jahren nahm Merle Haggard den Track „The Fightin‘ Side Of Me“ auf. Der pro-militärische Song folgte dem ähnlich patriotischen „Okie From Muskogee“, das nur wenige Monate zuvor erschienen war und den Sänger an die Spitze der Charts katapultierte. „The Fightin‘ Side Of Me“ war eine Antwort an all jene, welche die USA für den Vietnam-Krieg kritisierten. Der Song sprach vor allem die konservative Arbeiterschaft an, stürmte Platz 1 der Countrycharts und wurde zu einem von Haggards größten Hits.

Aufgrund des großen Erfolgs wurde im Februar 1970 in der Civic Center Hall in Philadelphia ein Live-Album mit dem gleichen Titel aufgenommen und im Eiltempo veröffentlicht. Die Eile machte sich im wahrsten Sinne des Wortes bezahlt: The Fightin‘ Side Of Me erreichte Platz 1 der Country Album-Charts. Es war nicht das erste Mal, dass ein Lied einem Live-Album an die Spitze der Charts verhalf.

Hört hier das Album The Fightin‘ Side Of Me von Merle Haggard:

Ähnliche Artikel auf Country & Co.