Aus seinem neuen Album Rearview Town (Platz 1 der US-amerikanischen Country- und Pop-Charts) hat der Country-Rock-Sänger Jason Aldean im Mai die zweite Single „Drowns The Whiskey“ veröffentlicht, die er mit Miranda Lambert aufnahm. Das gerade erschienene Video zeigt die Beiden in einer verlassenen Bar beim Billard, Dart, Poker und natürlich beim Whiskey trinken.

„Drowns The Whiskey“ ist ein melancholischer Song in einem wehmütigen Album. Wie berichtet, widmete Aldean es den Opfern des Anschlags auf das Route 91 Harvest Festival 2017, den er auf der Bühne stehend mit ansehen musste. Seine schwangere Frau und er suchten im Kugelhagel Schutz hinter den Instrumenten, schilderte das Magazin Hollywood Life. Aldean besuchte Überlebende des Anschlags im Krankenhaus und lud sie im April zu einer Probe für seinen Auftritt bei der Verleihung der ACM-Awards in Las Vegas ein.

Der Whiskey solle die Erinnerungen ertränken, singt nun Aldean, Er habe mittlerweile zu viele. Miranda Lambert und er kennen sich seit Jahren. Die Webseite Country-Fancast berichtete, dass der Cowboy aus Georgia der Country-Pop-Sängerin aus Texas zuerst einen anderen Song für ein gemeinsames Duett auf Rearview Town anbot, sie diesen aber ablehnte. Erst bei „Drowns The Whiskey“ machte es Klick. Die beiden sind ein tolles Paar. Jason sollte definitiv mehr Duette mit Miranda machen, schreibt ein Fan bei Youtube.

Ähnliche Artikel auf Country & Co.