Im neuen Video ihrer verträumten, souligen Country-Pop-Ballade „I Hate Love Songs“ zertrampelt die Country-Newcomerin Kelsea Ballerini als wilde Ulknudel die schönsten romantischen Tagträume, versaut den Wurf eines Brautstraußes, vermasselt einen Heiratsantrag, lässt den Lover im Regen stehen, denn sie hasst Liebeslieder, auch wenn sie jemand (ohne pittoreskes Trara) liebt.

Geschrieben mit den Nashville-Songwritern Shane McAnally und Trevor Rosen, ist der Song Ballerinis zweite Single aus ihrem Ende 2017 erschienenen, zweiten Album Unapologetically, das Platz 3 der US-amerikanischen Countrycharts erreichte.

Seht hier unser Video der Woche:

Ähnliche Artikel auf Country & Co.