Country Music war schon immer Teil der amerikanischen Identität und ist dementsprechend in jeder großen, kommerziellen Playlist, in allen regionalen Charts, sowie auf allen, großen Preisverleihung vertreten. In Europa, speziell in Deutschland, ist dies aber keine Selbstverständlichkeit. Country Music wurde lange von der Mehrheit gemieden und fand somit auch auf Streaming-Portalen wie Spotify, Apple Music oder Amazon Music keine Beachtung.

Seit Kurzem jedoch entwickelt sich ein anderer Trend. Kollaborationen von Country-, Pop-, und manchmal sogar Hip-Hop-Künstlern scheint eine neue Welle und ein bisher unbeachtetes Interesse an Mischung verschiedener Genres hervorzuheben.

Das beste Beispiel dafür zeigt sich an dem unmittelbaren Erfolg der neuen Single von Dan + Shay featuring Justin Bieber. „10,000 Hours“ heißt der neue Hit des Country-Duos, der auf Spotify auf Platz 2 der New Music Friday Deutschland Playlist und auf Apple Music auf Platz 1 der New Music Daily Playlist einstieg.

Das aus Nashville stammende Duo Dan + Shay gründeten sich 2012. Nur ein Jahr später landeten sie mit ihrer ersten Single „19 You + Me“ bereits auf Platz 7 der Country Music Charts. Es war gleichzeitig die erste Single der beiden, die in US mit Platin ausgezeichnet wurde. 2014 erschien ihr erstes Studioalbum Where It All Began, das ebenfalls auf Platz 1 der US Country Charts landete. Seitdem veröffentlichte das Duo zwei weitere Studioalben, wobei das letzte alle bisherigen Erfolge toppen konnte. Mit Dan + Shay landeten die beiden nicht nur ein weiteres Mal auf Platz 1 der US Country Charts, sondern konnten mit der Single „Speechless“ Doppel- und mit „Tequila“ Dreifachplatin erreichen.

Die Single „10,000 Hours“ ist nicht die erste Kollaboration des Duos mit einem Pop-Act. Mit Kelly Clarkson veröffentlichten sie bereits die Single „Keeping Score“ und mit der Pop-Soul-Künstlerin Tori Kelly performten sie gemeinsam ihren Hit „Speechless“ bei den Grammy Awards 2019.

Aber auch andere Künstler konnten bereits von der neuen Kommerzialisierung von Country Music profitieren. Ein weiteres, beliebtes Beispiel wäre der Hit von Florida Georgia Line featuring Bebe Rexha. Ihr gemeinsamer Song „Meant To Be“ aber auch Lieder wie „One Thing Right“ von Marshmello & Kane Brown, „Old Town Road“ von Lil Nas featuring Billy Ray Cyrus oder „The Middle“ von Zedd & Maren Morris zeugen von dem neu entwickelten Trend.

„10,000 Hours“ in der New Music Friday Deutschland Playlist