Wie wir bereits vor Kurzem berichtet haben, kommt das britische Club-Format Country Music Week im Oktober erstmals nach Deutschland. Das einmalige Konzerterlebnis zielt darauf ab internationale Nachwuchskünstler in unterschiedlichen Konstellationen vorzustellen. Erleben kann man das Ganze in den Städten München, Frankfurt, Köln, Berlin und Hamburg. Den ganzen Monat über habt ihr die Chance Chartstürmer und Nachwuchstalente in intimer Club-Atmosphäre zu erleben.

Den Auftakt der Country Music Week macht die mehrfach ausgezeichnete Platin-Band Old Dominion.  Für ihre Auftritte in Berlin (06.10.) und Köln (07.10.) bringen sie Newcomer Jordan Davis als Support mit. Seine Debütsingle „Singles You Up“ erreichte nicht nur Platz 1 der US Country Airplay Charts, sondern verkaufte sich in US bereits über 200.000-mal und wurde mit Platin ausgezeichnet.

Ab Mitte Oktober dann werden Sarah Darling, Kenny Foster und Robert Counts vom 12. – 15. Oktober gemeinsam in Köln, Frankfurt, Hamburg und Berlin “in the round” performen. Die aus Iowa stammende Singer/Songwriterin Sarah Darling, auch Nashville’s Darling genannt, könnte für einige bereits bekannt sein, da sie sowohl beim C2C-Festival 2019 in London, als auch mit Megastar Brad Paisley bereits in der Grand Ole Opry aufgetreten ist.

Nachwuchstalent Daniel Donato ist zwischen dem 16. – 22.10. in Berlin, München, Köln sowie Hamburg unterwegs. Der 23-Jährige startete seine Karriere in der Live Music Scene mit nur 14 Jahren. Zeitgleich wird das Erfolgsduo Striking Matches, bestehend aus Sarah Zimmermann und Justin Davis, in Hamburg (17.10.) sowie Berlin (18.10.) ihre deutschen Fans beglücken. Das Duo ist für viele ein Begriff, da sie für einige Songs der bekannten US-Serie Nashville verantwortlich sind. Hinzukommt, dass ihr Debütalbum Nothing but the Silence von niemand geringerem produziert wurde als Country-Legende T Bone Burnett.

Scotty McCreery gehört zu den begehrtesten Youngsters der US-Country-Szene. Live erleben könnt ihr ihn in Berlin (23.10.) und Köln (24.10.). Der Multi-Platin-Künstler hatte seinen Durchbruch 2011 als er die zehnte Staffel der Erfolgsserie American Idol gewann.

Ende Oktober lässt Logan Mize nochmal die Herzen aller weiblichen Fans schneller schlagen. Der Modern-Country-Künstler wird vom 26. – 31.10. in Köln, Frankfurt, Berlin, München und Hamburg unterwegs sein. Einige werden ihn bereits durch seinen Auftritt auf dem C2C-Festival 2019 kennen.

Zum krönenden Abschluss wird Willie Jones mit Tyler Rich als Co-Headliner zwischen dem 29.10. und 01.11. in Köln, Berlin und Hamburg unterwegs sein. Jones wurde zuletzt vom US-Magazin Rolling Stone als ein Musiker, den jeder kennen muss bezeichnet und verkörpert mit seinem Sound die Zukunft von Country Music.