Jon Pardi präsentiert sein neues Studioalbum Heartache Medication. Es ist bereits das dritte Album des gebürtigen Kaliforniers. Mit 14 brandneuen Songs, darunter der gleichnamigen Single „Heartache Medication“, zeigt Jon Pardi wie die Zukunft von Country Music klingt. Auch der Rolling Stone und das People Magazin sind davon begeistert und bezeichnen ihn als einen Vorreiter der Country Music, der traditionelle Instrumente mit modernen Klängen verbindet.

Als einziges Feature auf dem Album ist Chartstürmerin Lauren Alaina vertreten. Der gemeinsame Song „Don’t Blame It On Whiskey“ wurde u.a. von Country-Legende Eric Church und der zweifachen Grammy-Gewinnerin Miranda Lambert geschrieben.

Das offizielle Musikvideo zu „Heartache Medication“

Seinen großen Durchbruch hatte Jon Pardi 2015 mit dem Hit „Head Over Boots“, der Platz 1 der US Country Airplay Charts erreichte und zudem mit 2-mal Platin ausgezeichnet wurde. Der Song ist Teil seines zweiten Studioalbums California Sunrise, das ebenfalls auf Platz 1 der US Country Charts debütierte und mittlerweile mit Platin ausgezeichnet wurde.

Auch die zweite Singleauskopplung „Dirt on My Boots“ erreichte Platz 1 der US Country Airplay Charts und wurde mit 2-mal Platin ausgezeichnet. 2017 wurden Jon Pardi dann ebenfalls ein ACM Awards als „New Male Vocalist of the Year“ und ein CMA Award als „New Artist of the Year“ verliehen.

Hört hier rein in das neue Album von Jon Pardi: