Wie bereits in unserem Country Music Festival-Artikel angedeutet, bekommen nun auch deutsche Musik-Fans die Möglichkeit, eines der schönsten Musikevents aller Zeiten, die CMA Songwriters Series, in Deutschland live zu erleben! Am 12. Oktober 2017 feiert das renommierte Event seine Premiere im Columbia Theater in Berlin – präsentiert von Country & Co. 

Die kleine Venue wird bestuhlt sein, weswegen auch die Plätze begrenzt sind. Für Leser, die Interesse haben hinzugehen, empfehlen wir sich die Tickets schnell zu sichern (der VVK fängt am Freitag, den 30. Juni um 11 Uhr an). Tickets gibt es z.B. hier.

Seit 2005 findet die CMA Songwriters Series in den USA statt. Das Konzept: In zwei Stunden präsentieren ausgewählte Country Music-Songwriter die Geschichten hinter der Entstehung ihrer Songs. Zum exklusiven Deutschland-Debüt am 12. Oktober 2017 in Berlin hat Wizard Promotions in Zusammenarbeit mit der Country Music Association (CMA) die Erfolgs-Songwriter Brandy Clark, Marcus & Levi Hummon, Michael Tyler und Angaleena Presley eingeladen. Zusammen werden sie auf der Bühne Anekdoten über ihre Stücke erzählen, um sie später natürlich auch akustisch live so vorzustellen, wie sie ursprünglich geschrieben wurden. Während der Show haben die Musikliebhaber im Publikum also genügend Gelegenheit, die Umstände, Herausforderungen, Persönlichkeiten und Prozesse hinter einigen der größten Country-Hits der Gegenwart kennenzulernen.

Brandy Clark schrieb u.a. „Mama’s Broken Heart“ für Miranda Lambert – hört hier ihre Version bei einer CMA Songwriters Series:

„CMA’s Expansion der ‘Songwriters Series’ nach Deutschland, und auch in viele andere Teile der Welt, bedeutet für unsere Firma zugleich Schlüsselstrategie und Mission“, erklärt Sarah Trahern, Chief Executive Officer von CMA. „Die Fans in Europa haben Country Music und ihre Künstler schon sehr lange in ihr Herz geschlossen, besonders natürlich die Songwriter aus Nashville. Diesen andauernden lokalen Support und das Wachsen des Genres zu beobachten, ist eine aufregende Sache.“  

In diesem Jahr geht die CMA Songwriters Series in ihre 13. Runde. Ursprünglich gestartet in New York, gibt es seit 2012 auch Auftritte in Europa, zuerst in London, Dublin und Belfast. Im Jahr darauf kehrte man wieder nach Dublin, London und auch Paris zurück. Seit 2014 findet das Event außerdem alljährlich in London als Teil des größten europäischen Country-Festivals Country to Country (C2C) statt.

Was erwartet euch denn am 12. Oktober in Berlin? Mit dabei ist Brandy Clark, die vor ihrer eigenen Solo-Karriere u.a. Hits für The Band Perry („Better Dig Two“), Miranda Lambert („Mama’s Broken Heart“) und Kacey Musgraves („Follow Your Arrow“) schrieb. Letzterer gewann 2014 sogar den „CMA Song of the Year“ Award.

Marcus Hummon schrieb u.a. den Mega-Hit „Cowboy Take Me Away“ für die Dixie Chicks:

Außerdem stellt sich Grammy-Gewinner, Regisseur, Kinderbuchautor und Musical-Verfasser Marcus Hummon den Zuschauern vor. Der Allrounder schrieb u.a. Hits wie  „Bless The Broken Road“ (Rascal Flatts), „Cowboy Take Me Away“ und „Ready To Run“ (Dixie Chicks), „Born To Fly“ (Sara Evans) und „One Of These Days“ (Tim McGraw). Auch sein Sohn Levi Hummon hat schon einige Erfolge vorzuweisen: Er verfasste Songs mit und für Jimmy Robbins, Shane McAnally, Andrew Dorff, Josh Osborne, Jonathan Singleton, Nathan Barlowe, Brandy Clark und Trevor Rosen. Zusammen mit dem legendären Aerosmith-Frontmann Steven Tyler komponierte er dessen Country-Single „Red, White And You“ – ein Nr. 1-Hit in Italien.

Mit dem erst 23-jährigen Michael Tyler ist trotzdem ein alter Hase mit an Bord, er wird die Geschichten hinter seinen Hits „Somewhere On A Beach“ (Dierks Bentley), Jason Aldeans „Laid Back“, „Shipwrecked“, „Ain’t Startin Tonight“ und „Moonwalkin“ von Locash und das Jason Aldean/Kelsea Ballerini-Duett „First Time Again“ zum Besten geben.

Mit Angaleena Presley, einem Drittel der Gold-Album-Band Pistol Annies (mit Miranda Lambert und Ashley Monroe), wird zusätzlich eine Frau die Bühne betreten, die ebenfalls viel aus ihrer Karriere zu berichten und ihr aktuelles zweites Solo-Album Wrangled mitgebracht hat.

Alles in Allem darf ein aufregender, sehr berührender Abend für Country-Fans erwartet werden. Wir können euch sehr ans Herz legen hinzugehen.