Heute stellen wir euch im Spotlight die Newcomerin Aubrie Sellers vor.


Wer: Aubrie Sellers wurde 1991 in Nashville geboren.

Aktueller Release: Ihr Debüt-Album New City Blues erschien am 29. Januar diesen Jahres.

Hörenswert weil: Wer in Nashville groß wird, dem ist wohl auch Country Music nicht ganz fremd. Nebenbei ist sie die Tochter von Countrystar Lee Ann Womack, demnach war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis sich ihre Tochter ebenfalls musikalisch ausprobierte. Auch väterlicherseits scheint ihr das Talent in die Wiege gelegt worden zu sein, denn ihr Stiefvater ist der Produzent Frank Liddell, ihr leiblicher Vater Jason Sellers. Ganz abgesehen von ihren Vorfahren, so ist Aubrie Sellers vor allem natürlich wegen ihrem eigenen Sound eine Hörprobe wert. Sie selbst beschreibt ihren Sound als „Garage Country“, rocken kann sie definitiv, aber mindestens genauso gut wie Eisblöcke zum Schmelzen bringen. „Ich sage den Leuten immer, dass es nicht gerade viele fröhliche Songs auf dem Album gibt“, erzählte die Texanerin über ihr Debütalbum. „Aber sie sind auch nicht nicht fröhlich. Wie das Leben…und was ist daran falsch?“. Produziert wurde ihr Album übrigens von Frank Liddell (Miranda Lambert).

aubreysellers_1

Aubrie Sellers

Wissenswertes: Schon als Kind konnte man Aubrie in dem Musikvideo zu dem Erfolgshit „I Hope You Dance“ ihrer Mutter Lee Ann Womack sehen.Trotz ihren Vorschusslorbeeren, die Sellers dank berühmter Mutter einheimst, bleibt sie aber dennoch bescheiden. „Stimmlich klinge ich wie meine Mutter. Aber dagegen kann ich wohl nichts machen. Das ist einfach meine Stimme. Aber meine Musik ist sehr anders als ihre, und bis dato verläuft auch mein bisheriger Karriereweg ganz anders“, äußerte sich Sellers gegenüber dem Rolling Stone. Sellers möchte mit ihrem eigenen Sound überzeugen. „Ich möchte lieber, dass meine Musik polarisiert, als dass sie jedem gefällt – das kommt selten vor.“

Erste Erfolge: Sellers spielte bereits als Opener für Chris Stapleton und trat im April auf dem Country Music Festival in Indio, California, auf. Ihr Album New City Blues wurde zudem in sämtlichen namhaften Musikmagazinen besprochen. Gerade unterschrieb die Sängerin einen Plattenvertrag bei Warner Music Nashville, ebenfalls ist sie wieder unterwegs, um einige Shows und Festivals zu spielen, u.a. mit David Nail, erneut Chris Stapleton, und Anderson East. 

Für Fans von: Das lässt sich einfach nicht verleugnen: Lee Ann Womack. Zudem dürften Fans von Buddy Miller, Ashley Monroe, Lera Lynn oder Brandy Clark Gefallen an der brünetten Sängerin finden.

Hörprobe: Wir können uns an Aubries Songs und ihrer Stimme, die einem die Haare zu Berge stehen lässt, derzeit gar nicht satt hören. Auf Ihrem YouTube Channel kann man einige Liveperformances ansehen/-hören, wir zeigen euch hier den Song „Light Of Day“.