Vor wenigen Tagen verkündete Lennon Stella via Twitter, dass sie nun einen Plattenvertrag beim großen Label Columbia Records ergattert hat. Die junge Sängerin und Schauspielerin, die durch ihre Rolle in der beliebten Nashville-Serie als eine der Töchter von Rayna James bekannt ist, hat sich damit nun ein Stück weit einen Traum erfüllt. Mit dem Musik machen hat sie gemeinsam mit ihrer kleineren Schwester Maisy auf YouTube angefangen.

„Ich bin so glücklich, mit diesen großartigen und inspirierenden Leuten Hand in Hand zu arbeiten. Endlich kann ich meine eigene Musik veröffentlichen, ich habe schon immer davon geträumt – es gibt keine Worte, um dieses Gefühl zu beschreiben“, schrieb sie auf Twitter.

Damit reiht sich Stella in die Reihe der Künstler ein, die bei der TV-Serie mitspielten und parallel zur Schauspielerei ihre Musikkarriere vorantreiben. So z.B. Sam Palladio (Gunnar Scott), Chris Carmack (Will Lexington), Charles Esten (Deacon Claybourne) oder Clare Bowen. Letztere kommt im April sogar für fünf Konzerte nach Deutschland. (Tickets könnt ihr z.B. hier erwerben.)

Hier könnt ihr Lennon Stella in der Rolle von Maddie Conrad in der TV-Serie Nashville sehen: