Er war lange im Country-Pop unterwegs und prägte mit partyeske Hymnen wie „That’s My Kind Of Night“, „Country-Girl (Shake It For Me)“ und „Crash My Party“ den modernen Country-Sound der 2010er.

In den letzten Jahren ist Bryan vom Sound her jedoch einen Tick traditioneller geworden, was aber nicht bedeutet dass der großartige Entertainer weniger Party macht bei seinen Live-Shows, oder dass seine Songs weniger gute Laune machen.

Drei Jahre nach „What Makes You Country“ ist sein neuestes Werk Born Here, Live Here, Die Here erschienen. Eigentlich sollte der Longplayer bereits im April 2020 veröffentlicht werden, doch die lästige Corona-Pandemie machte einen Strich durch die Rechnung.

Die gute Laune Hymne „One Margarita“ war vor einigen Wochen #1 der Billboard Country-Charts und aktuell auf der #2 der Hot Country Charts. das kann was werden bei der Hitze!

So geht Sommer – Luke Bryan tischt Margaritas auf!

Hört hier rein in Born Here, Live Here, Die Here:

https://open.spotify.com/album/0wnaUYW25dVLAzk41fp1Ez?si=3O6oPAZhRN-fWDzv6ETLww