Jon Bon Jovi von der Rock-Band Bon Jovi Country Music liebt?

„Als Kind wehrte ich mich gegen Country Music, aber als Teenager fing ich an, die Musik zu verstehen und jetzt als Erwachsener kriegt man mich aus Nashville nicht mehr raus”, so der Sänger.

Mit „Who Says You Can’t Go Home“ schaffte es Bon Jovi 2006 auf Platz 1 der Countrycharts. Der Song war ein Duett mit Jennifer Nettles (Sugarland).

Dieser Erfolg inspirierte angeblich die Band, weiter nach Nashville zu schauen. 2007 brachten sie ihr zehntes Album Lost Highway raus. Das Album ist nach Worten Jon Bon Jovis „von Nashville inspiriert“ und wurde teils in den Blackbird Studios in Music City aufgenommen. Auf dem Album kooperierte Bon Jovi mit den Nashville-Größen LeAnn Rimes und Big & Rich.

Hört hier Lost Highway in voller Länge: