Am 11. Oktober 2019 veröffentlichten Brothers Osborne ihr neues Album Live At The Ryman, aufgenommen im Februar, während ihres unglaublichen ausverkauften 3-Nächte Runs im bekannten Ryman Auditorium in Nashville.

Auf dem Album sind sowohl Hits wie „Stay A Little Longer“ und „It Ain’t My Fault“ ihres mit Gold zertifizierten Debutalbums Pawn Shop, als auch die Fan-Lieblinge ihres zweiten Albums Port Saint Joe, wie „Weed, Whiskey And Willie“ und „Tequila Again“ zu finden.

“Das wir im The Ryman aufgenommen haben ist aus vielen Gründen unfassbar. Jedes Mal, wenn wir dort spielen, ist es einfach eine einzigartige Erfahrung und etwas, dass wir nicht als selbstverständlich ansehen“, sagt TJ Osborne, „Vor allem angesichts der Geschichte die dieser Raum beherbergt und all den Menschen, die dort schon auf der Bühne standen.“

„Dieser Ort verliert niemals seinen Charme und Glanz. Dort eine Nacht zu performen ist ein Geschenk und eine Errungenschaft und die Tatsache, dass wir sogar drei Nächte gespielt haben ist für mich immer noch unglaublich.“ meint John Osborne.

Bereits drei Mal haben Brothers Osborne den CMA Vocal Duo oft the Year gewonnen und jetzt sind sie wieder nominiert bei den CMA Awards 2019, die Ende November auch im Deutschen TV übertragen werden. Außerdem sind sie auch nominiert für Single of the Year und Music Video of the Year für ihre Kollaboration „Burning Man“ mit Dierks Bentley und ebenfalls für Musical Event of the Year für „All My Favorite People“ mit Maren Morris.

Insgesamt haben Brothers Osborne schon vier CMA, fünf ACM trophies gesammelt und wurden fünf mal für den GRAMMY nominiert.

Nächstes Jahr sind sie endlich bei uns live auf Tour:

05.05.2020 Köln – Die Kantine
06.05.2020 München – Technikum
07.05.2020 Frankfurt – Batschkapp
07.05.2020 Seaside Country Festival am Weißenhäuser Strand

Hört hier rein in das Album: