Country Legend Toby Keith hat am 25. Oktober sein neues Album Greatest Hits (The Show Dog Years) veröffentlicht. Im Zuge dessen sagte Keith, dass das Album schon lange überfällig wäre: „Fünfundzwanzig Jahre gingen schnell vorbei, aber ich bin sehr glücklich so eine wundervolle Karriere zu haben“.

Neben seinen erfolgreichsten Songs sind ebenfalls vier brandneue Lieder auf dem Album, darunter „Don’t Let The Old Man In“ und seine aktuelle Single „That’s Country Bro“, die er kürzlich live bei NBC Today, bei den CMT Awards und beim Finale von The Voice US spielte. Hinzukommen zwei bisher unveröffentlichte Tracks: „American Ride (Official Remix)“ mit DJ KO und „Back In The 405“.

Toby Keith mit dem drittplatzierten Dexter Roberts bei The Voice US

Toby Keith veröffentlichte 1993 seine Debüt-Single „Should’ve Been A Cowboy“. Seitdem kamen siebzehn Studioalben, zwei Weihnachtsalben, sechs Compilation-Alben und unzählige Singles hinzu. 64-mal war er in den Billboard Country Charts vertreten, wobei 20 seiner Singles Platz 1 erreichten und 21 weitere die Top 10.

In den USA allein verkaufte der Multi-Platin-Sänger bereits über 30 Millionen Alben, was ihn zum fünft meistverkauften Country Künstler macht.

Aber hört hier selbst rein: