1991 veröffentlichte Tracy Lawrence sein Debütalbum Sticks and Stones über Atlantic Records.

Die Platte war eine richtige Hit-Miene. Vier Songs wurden als Single ausgekoppelt und alle konnten sich in den Top-Ten der Countrycharts platzieren. Die erste Single „Today’s Lonely Fool“ schaffte es sogar an die Spitze der Charts. Das Album selbst schaffte es auf Platz 10 der Countrycharts. Der Song „Paris, Tennessee“ wurde von verschiedenen Künstlern gecovert, so u.a. von Dennis Robbins und Kenny Chesney.

Hört hier das Album Sticks and Stones von Tracy Lawrence: