Hier kommt ein spannender Newcomer. Travis Dennings Debütsingle bei Mercury Nashville erzählt eine wahre Geschichte: Mit einem gefälschten Ausweis kauft ein Teenager im Schnapsladen Alkohol, und wird damit der Star der Party – bis der Betrug auffliegt und die Polizei anrollt. Den David Ashley Parker aus dem Song gibt es wirklich und er tritt persönlich im Video auf. Wen spielt er wohl? Schaut es euch an!

Denning schrieb den Song mit Jon Randall (Emmylou Harris, Brad Paisley) und Jessi Alexander (Trisha Yearwood, Little Big Town). „David Ashley Parker From Powder Springs“ ist der Vorgeschmack seines anstehenden Debütalbums.

In seinem Sound verbindet der 25-Jährige Singer-Songwriter aus Georgia traditionellen Country mit Rock á la Allman Brothers Band. In seinen Songs möchte er wahre Geschichten erzählen, sagte Denning. „David Ashley Parker From Powder Springs“ ist ein bisschen skurril, ziemlich naiv und er hält sich dabei für besonders cool. Denning porträtiert ihn ganz liebevoll und wird hier zum Fackelträger der nächsten Generation im Country.